Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Früh­ling im Vi­ren­land Zu­falls­kunst »

Wenn der li­la Flie­der wie­der blüht (2)

Nur 1 Mi­nu­te und 15 Me­ter aus­ein­an­der, und den­noch krass un­ter­schied­lich:

Abb. 1: Situation an der prellbockseitigen Gartenecke (direkt am Komposter)

Abb. 1: Si­tua­ti­on an der prell­bock­sei­ti­gen Gar­ten­ecke (di­rekt am Kom­po­ster)

 

Abb. 2: Situation an der dieseltankseitigen Gartenecke (ohne zusätzliche Düngung)

Abb. 2: Si­tua­ti­on an der die­sel­tank­sei­ti­gen Gar­ten­ecke (oh­ne zu­sätz­li­che Dün­gung)

Diskussion

  1. Ralph Armin Schmid  •  7. Jul. 2021, 21:26 Uhr

    Ja, der Kom­post­flie­der ist der Ham­mer, blü­merant-se­da­tiv in der olfak­to­ri­schen Wir­kung auf Zwei- und Sechs­bei­ner, und ein­fach nur fett. Den­noch nur ei­ne kur­ze Pracht, kaum da, schon wie­der weg, bis zum näch­sten Jahr.

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: