Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Was auf die Oh­ren Zweck­dien­li­ches »

Bunt, na und?

Im Sie­gels­dor­fer Ge­braucht­wa­ren­hof ha­be ich heu­te mor­gen ei­ne fei­ne Er­gän­zung zu un­se­rem rot-wei­ßen Blüm­chen­ge­schirr aus den 1960er (70er?) Jah­ren ge­fun­den:

zwei sich schön ergänzende Teller mit Blümchendekor

Ein fast voll­stän­di­ges Tee-Ser­vice mit schmet­ter­lings­mä­ßig flat­ter­haf­ten, blau-vio­let­ten Stief­müt­ter­chen, da­zu ein kom­plet­tes Kaf­fee-Ser­vice, ins­ge­samt 35 Tei­le. Im­mer­hin mit zwei Kan­nen so­wie Milch­känn­chen und Zucker­do­se. Der üp­pi­ge Sta­pel schö­nen Ge­brauchs­ge­schirrs aus fröh­li­cher Zeit wird ab so­fort in un­se­rem mitt­le­ren Sa­lon be­hei­ma­tet und ein­ge­setzt. Ach ja, der Preis: glat­te 7 (i.W.: sie­ben) Eu­ro. Da kann man wohl schwer­lich mau­len...

Diskussion

  1. zonebattler  •  20. Feb. 2010, 22:18 Uhr

    In­zwi­schen ha­be ich her­aus­ge­fun­den, daß das ein­stens von der Fir­ma Hein­rich & Co. in Selb pro­du­zier­te Ge­schirr un­ter dem Na­men »Ron­do« ver­trie­ben wur­de und auch in rein­weiß er­hält­lich war. Klar ist fer­ner, daß ich kei­ne Ri­si­ken ein­ge­hen kann und das pit­to­res­ke Por­zel­lan nie dem Ge­schirr­spü­ler über­ant­wor­ten, son­dern zwecks De­kor-Scho­nung stets hän­disch rei­ni­gen wer­de. Zwar lei­der nicht mehr mit Pril (mit den ent­spre­chen­den Kle­be­blüm­chen hin­ten auf der Fla­sche), doch wird mir das se­mi-an­ti­ke Ge­schirr den Kon­takt mit neu­zeit­li­chem Spül­mit­tel si­cher nicht übel­neh­men...

    #1 

  2. zonebattler  •  21. Feb. 2010, 9:40 Uhr

    Ein­la­dung zum Sonn­tags-Früh­stück:

    ausgepackt und abgespült: das neue alte Frühstücksgeschirr

    #2 

  3. Lisa  •  5. Mai. 2010, 0:25 Uhr

    Gu­ten Abend,

    über die Goog­le-Su­che bin ich hier ge­lan­det, denn ge­nau die­ses Stief­müt­ter­chen-Ge­schirr su­che ich im Mo­ment. Mei­ne Oma und mein Opa ha­ben es in den 60er Jah­ren und ich möch­te jetzt zum Hoch­zeits­tag die lei­der ka­putt ge­gan­ge­nen Tei­le er­set­zen, weil‘s auch im­mer­noch zum Kaf­fee ge­nutzt wird. Falls Ih­nen das Ge­schirr al­so ir­gend­wann mal zu li­la wer­den sollte...Noch hab ich aber Hoff­nung, auch hier im Ruhr­ge­biet Tel­ler und Tas­sen zu fin­den. Dass es »Ron­do« hieß, war mir auch noch nicht be­kannt, wo ha­ben Sie das denn her­aus­ge­fun­den? Toll!

    Ich ha­be auch ge­le­sen, dass Ihr Kü­chen­schrank ru­ner­ge­kom­men ist! Ein ech­ter Alp­traum! Seit­dem in der Kü­che mei­nes Freun­des auch schon mal die Hän­ge­schrän­ke den Kü­chen­bo­den ge­küsst ha­ben, guck ich die Schrän­ke in sei­ner jetzt »rich­tig ei­ge­nen« Woh­nung ganz skep­tisch an. Da­mals war zum Glück war kein tol­les, al­tes und schö­nes Ge­schirr drin, mitt­ler­wei­le sam­meln wir auch, wie Sie, vom Floh­markt hüb­sche Stücke. Oder bei e-bay, mir sind auch ein paar Stücke auf­ge­fal­len, die zu Ih­rem blu­mi­gen Ge­schirr pas­sen wür­den:

    cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180499021135&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150439720887&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180502341125&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    Ich wür­de mich freu­en, von Ih­nen zu Hö­ren!

    Mit vie­len Grü­ßen aus Ober­hau­sen, Li­sa

    PS: Bit­te ent­schul­di­gen Sie die­se Flut von Fra­gen, Ge­schich­ten und In­ter­net­links, ei­ne letz­te Fra­ge hät­te ich noch. Auf der Web­site des Ge­braucht­wa­ren­hofs Führt (Bis­lo­he) ha­be ich in der Ga­le­rie ein Fo­to ge­fun­den, auf ich das Ge­schirr zu er­ken­nen glau­be. Sie hat­ten das Ge­schirr aber nicht da­her, oder? Viel­leicht könn­te ich es ja so­gar dort bekommen...hm

    #3 

  4. zonebattler  •  27. Mai. 2010, 18:26 Uhr

    Hal­lo Li­sa,

    hier mei­ne Ant­wor­ten in der Rei­hen­fol­ge der Fra­gen:

    Da der Her­stel­ler selbst auf der Un­ter­sei­te ei­nes je­den Stückes ab­zu­le­sen ist, war das Her­aus­fin­den des Ser­vice-Na­mens »Ron­do« nicht wei­ter schwie­rig: Ent­we­der ha­ben wir ihn mit­tels ei­ner Goog­le-Bil­der­su­che er­mit­telt oder bei eBay da­zu pas­sen­de Tei­le ge­se­hen, ganz ge­nau weiß ich das nim­mer. Je­den­falls tauch­te er an min­de­stens zwei ver­schie­de­nen Stel­len auf, was uns als Be­weis reich­te. Üb­ri­gens gab es (wie so oft) das formi­den­ti­sche Ge­schirr un­ter glei­chem Na­men mit recht ver­schie­de­nen De­ko­ren.

    So­fern man Hän­ge­mö­bel von Vor­mie­tern über­nimmt, scheint mir das pe­ni­ble In­spi­zie­ren der Be­fe­sti­gun­gen mitt­ler­wei­le un­ver­zicht­bar zu sein. Vor­sicht ist hier im Wort­sin­ne die Mut­ter der Por­zel­lan­ki­ste! ;-)

    Die ver­link­ten An­ge­bo­te auf eBay zei­gen ty­pi­sche Ge­brauchs-Ge­schirr­tei­le aus den 1970er Jah­ren, so­was fin­det man auf Floh­märk­ten oder in Ge­braucht­wa­ren­lä­den im­mer wie­der für klei­nes Geld. Er­stei­gern lohnt wirk­lich nur in Aus­nah­me­fäl­len, die Ver­sand­ko­sten sind (ge­wichts­be­dingt) hoch und das Bruch­ri­si­ko auch, zu­mal es ei­ne Men­ge Leu­te gibt, die ih­re Wa­re sehr nach­läs­sig ver­packen...

    Die auf der Home­page der hie­si­gen Ge­braucht­wa­ren­hö­fe zu fin­den­den Fo­tos sind si­cher schon äl­ter, ich hal­te es für aus­ge­schlos­sen, daß man vor Ort noch et­was von dem fin­det, was dar­auf ab­ge­bil­det ist! Das An­ge­bot wech­selt ja stän­dig, es kommt lau­fend was neu­es Al­tes rein und was nicht in ver­tret­ba­rer Zeit ver­kauft wer­den kann, lan­det letzt­lich schon aus Platz­man­gel ir­gend­wann im Con­tai­ner. Das läuft al­ler­or­ten so und kann im Grun­de auch gar nicht an­ders sein.

    Viel Spaß noch bei der Su­che, es wird sich si­cher ir­gend­wann was fin­den, der­lei Por­zel­lan war ja Mas­sen­wa­re und stand in Tau­sen­den von Schrän­ken!

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: